0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Produkte zur Bekämpfung von Corona

Um unsere Kunden bei der Diagnostik von COVID-19 und vor allem auch beim Schutz zu helfen, haben wir Ihnen hier die wichtigsten Produkte zur Bewältigung der aktuellen Situation zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass wir nur handelsübliche Mengen anbieten, um einen Weiterverkauf und Preistreiberei zu unterbinden. Wir bemühen uns, so schnell wie möglich zu liefern: Deshalb haben wir alle Desinfektionsmittel und entsprechendes Zubehör, das Sie hier finden, am Lager und können kurzfristig liefern.

Außerdem finden Sie hier entsprechende Schutzausrüstung sowie alle Produkte rund um die Labor-Diagnostik, z.B. PCR und ELISA. Bei Fragen, kontaktieren Sie uns gerne. Und ansonsten gilt natürlich: Bleiben Sie gesund!

Product was successfully added to your shopping cart.

Corona - Virenschutz & Diagnostik

 

Erreichbarkeit & Lieferfähigkeit

Da uns täglich Fragen zu dem Thema erreichen, möchten wir Sie auf dieser Seite stets zum aktuellen Stand und zu unserem Umgang mit den derzeitigen Herausforderungen informieren.

Wir nehmen unsere Verantwortung sowohl als Lieferant wie auch als Arbeitgeber in dieser besonderen Zeit wahr und stellen die Gesundheit unserer Partner, KundInnen & MitarbeiterInnen in den Vordergrund. Seit vielen Jahren sind wir bei Altmann Analytik digital sehr gut aufgestellt. Deshalb stellt diese außergewöhnliche Situation zwar eine Herausforderung dar, hindert uns aber nicht an der Weiterführung unseres Geschäfts.

Sie können alle AnsprechpartnerInnen wie gewohnt erreichen: Fast alle MitarbeiterInnen arbeiten seit einigen Wochen bereits im Home Office. Sie erreichen uns über die gewohnten Kanäle per E-Mail, Telefon oder Fax.

Auch die schnelle Lieferfähigkeit bleibt erhalten: Wir haben mehrere tausend verschiedene Produkte weiterhin am Lager und unser Logistikteam arbeitet unter entsprechenden Schutzvorkehrungen vor Ort, so dass Sie keine Lieferverzögerungen erwarten müssen. Wir beobachten die Situation sehr genau, können aber bestätigen, dass bisher alle Lieferketten funktionieren.