0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

2% online Rabatt,
Rechnungszahlung mögl.
Gratis Lieferung nach
DE & AT ab 150 €
Über 100.000
Produkte

Wärme- und Trockenschränke ermöglichen die Lagerung von Materialproben unter definierten Temperatur- und Feuchtebedingungen. Dies kann mit Hilfe verschiedener Verfahren erwirkt werden, z.B. mittels Backverfahren, Absorptionsverfahren oder Adsorptionsverfahren. In unserem Sortiment an Wärmeschränken und Trockenschränken finden Sie vor allem Universalwärmeschränke des Qualitätsherstellers Memmert. Außerdem finden Sie bei uns Brut- und Kilmaschränke.

Bedienerfreundlichkeit und modernste Kommunikationsschnittstellen bei allen Wärme- und Trockenschränken gehören bei Memmert selbstverständlich zur Grundausstattung. Jedes einzelne Gerät erfüllt die strengen Anforderungen der DIN 12880:2007-05 und verfügt über ein Maximum an Sicherheitsfunktionen. Jeder Wärme- und Trockenschrank von Memmert ist 100% AtmoSAFE.

Product was successfully added to your shopping cart.

Wärme- & Trockenschränke

In aufsteigender Reihenfolge

  1. 1
  2. 2
  1. Memmert

    Vakuumschrank VO200, 29 l, ca. 1200 W

    5.832,00 €
    Artikel-Nr.: MMVO200
  2. Memmert

    Vakuumschrank VO200cool, 29 l, ca. 400 W

    15.543,00 €
    Artikel-Nr.: MMVO200cool
  3. Memmert

    Vakuumschrank VO400, 49 l, ca. 2000 W

    6.615,00 €
    Artikel-Nr.: MMVO400
  4. Memmert

    Vakuumschrank VO400cool, 49 l, ca. 500 W

    16.674,00 €
    Artikel-Nr.: MMVO400cool
  5. Memmert

    Vakuumschrank VO500, 101 l, ca. 2400 W

    8.735,00 €
    Artikel-Nr.: MMVO500
In aufsteigender Reihenfolge

  1. 1
  2. 2

Universeller Wärmeschrank U von Memmert

Die Universalschränke Modell "U" unter den Wärmeschränken decken eine Fülle von Anwendungen ab: Sie erhalten die Wärmeschränk mit natürlicher umluft (Modell "UN") oder forcierter Umluft (Modell "UF"). Diese Wärmeschränke werden idealer weise in Temperaturbereichen von +50 °C bis max. 300°C eingesetzt. Bei den zwei Modellvarianten (natürlicher Konvektion oder forcierter Umluft) sowie neun Modellgrößen von 30 bis 749 Litern), finden Industrie, Wissenschaft und Forschung einen Wärme- und Trockenschrank, der höchste Präzision und Sicherheit mit optimalem Bedienkomfort verbindet.

Definierte und programmgesteuerte Lüfterdrehzahl

Luftwechselraten sowie Luftklappenstellung sind über das ControlCOCKPIT elektronisch steuerbar. Eine größere Zu- und Abluftöffnung sorgt für einen höheren Luftdurchsatz und verkürzte Trocknungszeiten. Für eine Vielzahl von Anwendungen ist eine kontrollierte Einstellung der Lüftung empfehlenswert oder sogar vorgeschrieben. Bei der Trocknung von Pulver, Sand, Getreide oder Puder vermeidet man durch Herunterregeln der Lüftung unerwünschte Verwirbelungen. Andere Anwendungen, wie z.B. die Prüfung von Kabeln und Leitungen, verlangen definierte Luftwechselraten. Bei den Geräten UFplus/UFmplus können Temperatur-/Luftwechselrampen ganz einfach über die Software AtmoCONTROL programmiert werden.

Frischluft wird vorgewärmt

Durch Frischluftzufuhr verursachte Temperaturschwankungen können die Beschaffenheit von Proben verändern oder die Trocknungszeiten verlängern. In den Memmert-Universalschränken wird die Zuluft daher in einer Vorwärmekammer aufgeheizt und der Luft im Innenraum beigemengt

Memmert Vakuumschrank VO

Bei  kurzen  Aufheizzeiten,  hochpräziser  Temperierung  und  Turbotrocknung  zeigen  die  Memmert- Vakuumschränke ihre ganze Kraft. Gleichzeitig behandeln sie hitze- und sauerstoffempfindliche Stoffe und Materialien unvergleichlich schonend,  denn  als  einziger  Hersteller  weltweit  bietet  Memmert  eine digitale Druckregelung. Zum Vakuumschrank bietet Memmert zusätzlich  eine  speziell  entwickelte  steuerbare  Pumpe  an,  die in einem  äußerlich  dem  Vakuumschrank  angepassten  Unterschrank,  dem Pumpenmodul, installiert werden kann.

Multi-Level-Heating

Jedes der nach Bedarf steckbaren Thermobleche (in der Grundausstattung enthält der Vakuumschrank VO ein Thermoblech und zwei Thermoblech-Anschlüsse) ist mit einer separaten Großflächenheizung sowie eigener Sensorik (Multi-Level-Sensing MLS) ausgestattet. Präzise reagieren die separaten Regelkreise auf unterschiedliche Beladung bzw. Feuchtigkeit und halten alle benutzten Ebenen gleichmäßig auf der voreingestellten Solltemperatur. Aufgrund des direkten Kontaktes zwischen Heizung und Beschickungsgut entsteht praktisch kein Wärmeverlust und die Aufheiz- und Prozesszeiten verkürzen sich um rund 75 % gegenüber einer herkömmlichen Innenwandbeheizung.

Gekühlter Vakuumschrank: VOcool von Memmert

Die  Gefriertrocknung, das gängigste Verfahren für die Trocknung von Starterkulturen  und  Probiotika,  ist  sehr  energieintensiv.  Darüber  hinaus  überleben manche Bakterienstämme den Gefrierprozess nicht. Mit der  Niedertemperatur-Vakuumtrocknung  können  labile  Stoffe  bei moderaten Temperaturen, aber über dem Gefrierpunkt getrocknet werden,  ohne  dass  die  Zellstruktur  zu  stark  geschädigt  wird.  Als  erster  Hersteller  weltweit  hat  Memmert  daher  einen  gekühlten  
Vakuumschrank im Labormaßstab auf den Markt gebracht.

Anwendungsbereiche des gekühlten Vakuumschranks

Mit der Niedertemperatur-Vakuumtrocknung können im VOcool Bakterien und Starterkulturen in der Pharmazie oder Lebensmittelindustrie sanft und schonend getrocknet werden. Darüber hinaus bietet das Gerät die Möglichkeit, programmgesteuert kontrollierte Transport- und Lagerszenarien zu simulieren, um die Veränderung von Wirkstoffen oder Volumina bei unterschiedlichen Temperatur- und Druckbedingungen zu ermitteln.

Unerreichte Präzision

Die kompakte, energiesparende und äußerst präzise Peltier-Kühleinheit erzielt eine flächige Temperaturverteilung mit einer maximalen Abweichung von ±1 K über den gesamten Temperaturbereich. Als einziger Hersteller weltweit bietet Memmert eine digitale Druckregelung. Die Rampenprogrammierung von Temperatur und Vakuum(-zyklen) ermöglicht in Verbindung mit der Direktbeheizung/Kühlung des Thermoblechs turboschnelle Prozesszeiten und Restfeuchte Null.

Maximale Zeitersparnis

In allen Memmert-Vakuumschränken kann der Innenraum zyklisch belüftet werden, um die Feuchte über die Abluft schneller abzutransportieren. Die Rampenprogrammierung von Temperatur- und Vakuumzyklen optimiert den Trocknungsprozess und verkürzt die Trocknungszeit noch einmal erheblich gegenüber herkömmlichen Vakuumtrockenschränken.

Bis zu 40 Rampen mit unterschiedlichen Temperatur- und Vakuumsollwerten können direkt am Gerät oder über die MEMoryCard programmiert werden. Über die Software „Celsius“ ist die Anzahl der Rampen praktisch unbegrenzt.